Spenden

Die Möglichkeiten, kleinere oder größere Geldbeträge für die Deutsche Orchester-Stiftung zu sammeln und zu spenden, sind vielfältig: Benefizkonzerte von Orchestern, Kammermusikgruppen oder Solisten, das Spenden eingespielter Honorare, Erlöse eines Orchesterfestes etc. sind nur eine kleine Palette denkbarer Aktionen.

1 Cent auf Ihrem Konto

Auf Ihrem Konto haben Sie 1 oder 2 Cent von der #MusikerNothilfe mit der Bitte um Kontaktaufnahme erhalten?

Wir überweisen 1 oder 2 Cent an unsere Spender, die an den Nothilfefonds gespendet haben und deren Adressen uns nicht vorliegen. Die Anschrift unserer Spender benötigen wir für den Versand der Spendenbescheinigungen. Die 1-Cent-Überweisung ist für uns die kostengünstigste Form, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Ein Prozedere, das von vielen renommierten Organisationen praktiziert wird.

Neben unserer Telefonnummer haben wir Ihnen auch eine sogenannte Referenznummer im Verwendungszweck der Überweisung mitgeteilt. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihre Adressdaten und die Referenznummer direkt in unser Online-Formular eingeben. Ihre Spendenbescheinigung erhalten Sie dann automatisch per Post.

Hier können Sie Ihre Referenznummer eingeben und Ihre Spendenbescheinigung anfordern

Oder Sie rufen uns unter 030 246284 31 an und nennen uns die Referenznummer, dann können wir Ihre Spende zuordnen und Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Unser Spendenkonto:
IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Berlin

Die Deutsche Orchester-Stiftung ist als gemeinnützige Stiftung steuerrechtlich anerkannt. Nach Eingang Ihrer Spende auf dem Stiftungskonto erhalten Sie von uns eine entsprechende Spendenbescheinigung. Bitte vergessen Sie daher bei Spenden nicht die Angabe Ihrer vollständigen Postanschrift auf dem Überweisungsträger bzw. geben Sie diese bei Online-Überweisungen an.

Geburtstags- oder Jubiläumsspende

Sie haben einen runden Geburtstag, ein besonderes Jubiläum? Bevor Sie mit überflüssigen Geschenken überhäuft werden: Animieren Sie Ihre Freunde, Bekannten oder Geschäftspartner zu einer Spende an die Deutsche Orchester-Stiftung! Denn davon profitieren alle: Die Schenker und Stifter durch eine Steuerersparnis, die Stiftung durch einen Vermögenszuwachs und Sie selbst durch einen guten Dienst an der Sache!

Testamentsspenden

Niemandem fällt es leicht, sich damit auseinander zu setzen, wie es mit seinem Vermögen nach dem eigenen Tod weiter geht. Die Anlässe, über das Aufsetzen des eigenen Testamentes nachzudenken und die Verfügung über das eigene Vermögen nicht einfach dem gesetzlichen Erbrecht und teilweise empfindlichen Steuerabzügen zu überlassen, können vielfältig sein: die Geburt eines Enkelkindes, ein runder Geburtstag, der Tod eines nahen Verwandten, Beginn einer schweren Erkrankung, aber auch bewegende und einschneidende Erlebnisse, die zum Nachdenken über die Endlichkeit der eigenen Existenz auf Erden führen.

Wer einmal Vermögen hinterlassen wird, dem ist vor allem wichtig, Familie, Freunde und liebevolle Betreuer gut versorgt zu wissen. Aber was bleibt noch? Wie kann man zu Lebzeiten noch Dinge in Gang setzen, die über den eigenen Tod und den Kreis von Angehörigen hinaus wirken?

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Testamentsspenden.