Nothilfefonds

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde,

unser Land und unser Kultur- und Musikleben haben eine der schwersten Krisen des öffentlichen Lebens seit dem Ende 2. Weltkriegs zu bewältigen. Fast alle Orchester, Chöre, Opern- und Konzerthäuser, die Musikfestivals, die öffentlichen und privaten Musikveranstalter in Deutschland und Europa haben den Betrieb eingestellt. [...]

Daher bitten wir alle Musikfreundinnen und Musikfreunde, Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer und Laienmusikerinnen und Laienmusiker um Solidarität für die freiberuflichen Musiker in Deutschland. Helfen Sie mit, dass wir Nothilfe leisten können. Jeder Euro hilft! Wir sorgen dafür, dass Ihre Hilfe bei den sozial wirklich betroffenen Musikerinnen und Musikern ankommt.
 

Spendenstand am 9.4.2020

1.072.000 €

Das vorläufige Spendenziel von 1 Mio. € ist erreicht.

Dafür danken wir allen Spenderinnen und Spendern von Herzen. An 2500 AntragstellerInnen zahlen wir aktuell eine Unterstützung von 400 € aus. Damit wir bis Ende April noch weitere der insgesamt 3500 AntragstellerInnen unterstützen können, läuft die Spendenaktion selbstverständlich weiter. Sollte es der Spendenstand ermöglichen, werden wir weitere Anträge zulassen und zuvor darüber informieren.

Nutzen Sie unser Spendenkonto oder spenden Sie online über die Plattform betterplace.org.

Spendenkonto

Deutsche Orchester-Stiftung
Kennwort: Nothilfefonds

IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05
BIC:   COBADEFFXXX

Oder online über

Schirmherrschaft

Die Spendenkampagne der Deutschen Orchester-Stiftung steht unter Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kirill Petrenko.

Diese prominente Schirmherrschaft ist ein starkes Signal für die gesamte Musikszene und hoffentlich eine Ermunterung für weitere Spenderinnen und Spender.

Hilfe beantragen

Um bei der sehr hohen Zahl von Hilfsanträgen eine angemessene Relation zu den zu verteilenden Spendenmitteln zu wahren, haben wir die Antragsfunktion vorerst geschlossen.