Capella Jenensis

Wie war es in der Zeit des Barocks zu musizieren und zu tanzen? Das konnten Schülerinnen und Schüler beim Projekt der Capella Jenensis "Tanzen wie Gott in Frankreich" erleben, welches wir mit gefördert haben. Mit der Einstudierung und Aufführung der Tänze konnten die Schüler in die Welt des Barocks eintauchen und über die Verbindung von Musik, Gestik und Tanz einen bleibenden Eindruck gewinnen.

"Am Ende langer Beifall für die Capella, Schülerinnen und Schüler, sowie Claudia Kupsch, die dieses einmalige Projekt einstudiert hat, gefolgt von der Zugabe einer historischen Polonaise, das Publikum einbeziehend." schrieb Hans Lehmann von der Thüringer Landeszeitung über die Abschlussaufführung.