Preisverleihung

Am 11.November fand die feierliche Auszeichnung der Württembergischen Philharmonie Reutlingen zum „Innovativen Orchester 2019“ statt. Im Namen der Deutschen Orchester-Stiftung übergab der Juryvorsitzende Louwrens Langevoort den mit 10.000 Euro dotierten Preis an Intendant Cornelius Grube. Der Geschäftsführer der Stiftung, Andreas Bausdorf, überreichte die zugehörige Urkunde an Orchestervorstand Martin Kühn und an Oliver Hauser, den Musikvermittler des Orchesters.
Für die Finanzierung des Preisgeldes danken wir der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) sowie Frau Dr. Litzel und Herrn Dr. Köstlin.

Von links nach rechts Cornelius Grube (WPR Intendant), Andreas Bausdorf (DO-S Geschäftsführer), Oliver Hauser (WPR-Musikvermittler), Martin Kühn (Orchestervorstand), Louwrens Langevoort (Juryvorsitzender und Intendant der Kölner Philharmonie) Foto©Horst Haas