Unterstützung für ORFF-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters

Von Mai bis August fanden auf dem Heiligen Berg in Andechs die alljährlichen Carl Orff-Festspiele statt. Seit 1998 wird hier Jahr für Jahr das umfangreiche und vielseitige Werk Carl Orffs einem großen Festspielpublikum präsentiert.

Seit Beginn ermöglichen namhafte Stiftungen, engagierte Sponsoren und kulturbegeisterte Mäzene die Durchführung der Festspiele. Ohne diese Partner könnten die Festspiele nicht durchgeführt werden. Dies gilt insbesondere für eine zwar noch junge, jedoch aufgrund ihrer positiven Resonanz mittlerweile festen Institution der Festspiele: Die „Andechser ORFF-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters“. Sie wird getragen vom Kloster Andechs und dem Bayerischen Rundfunk. Da sich die Festspiele insbesondere der Nachwuchsförderung als dem besonderen Vermächtnis von Carl Orff widmen, entstand die Idee, eine Akademie für junge begabte Musiker in Ausbildung zu gründen.

Gerne hat die Deutsche Orchster-Stiftung dieses besondere Projekt der Nachwuchsförderung für angehende professionelle Orchestermusiker unterstützt.